Die Tigerin: Qigong-Übungen aus dem Spiel der fünf Tiere

Samstag 4.4.2020 // 10.00 Uhr // Oskarstraße 1, 01219 Dresden

Die Tigerin ist die Königin der Tiere. Sie besitzt große Autorität und zeigt keine Furcht, sie ist wild, tapfer und stolz. Wenn wir das Spiel der Tigerin üben, gehen wir in diese Vorstellung hinein. Die Bewegungen sind langsam, majestätisch, fokussiert, der Blick – ernst, ruhig, furchtlos, in Momenten auch feurig, durchstechend. Die Kraftentfaltungen sind deutlich und treten langsam in Erscheinung, bei Angriff auch blitzschnell und zielsicher. Dann gehen wir wieder in die Ruhe.

In dieser Qigong-Übung werden sowohl unsere physischen wie psychischen Konditionen trainiert und aufgebaut, wobei die Vorstellungskraft eine zentrale Rolle spielt. Es geht hier um eine Stärkung der Kraft und des Selbstbewusstseins und der Ruhe in der Kraft.

am: Sa o4.o4.2o
von: 1o:oo–12:3o Uhr
im: F*BZ
mit: Dr. phil. habil. Elka Tschernokoshewa (Medizinische Gesellschaft für Qigong Yangsheng, Bonn)
für: 2o,oo € / ermäßigt 15,oo € oder als Solidarbeitrag: 25,oo €)
nach: Anmeldung bis zum 28.o3.2o unter fbz@frauenbildungshaus-dresden.de