Filmabend: "Born in Flames"

Donnerstag 10.10.2019 // 19.00 Uhr // F*BZ, Oskarstr. 1, 01219 Dresden

„Zehn Jahre nach dem Sieg der Revolution und der Machtübernahme der sozialdemo-kratischen Partei sind Frauen immer noch Männern untergeordnet, werden unterdrückt, gemobbt, sexuell belästigt und haben kaum Rechte. Der Frust der Frauen in der Bevöl-kerung sitzt tief, weshalb sie sich über alle Glaubens- und Rassengrenzen hinweg zu-sammenschließen und einen Aufstand beginnen…“

Wir laden ein: zu Cola, Chips, Wein und Schokolade und dem fantastisch-feministischen Film von Lizzie Borden aus dem Jahr 1983; einer der wenigen Kinofilme, der Frauen* als Kämpferinnen* gegen Sexismus und nicht (nur) als Betroffene zeichnet. Lange vor #metoo ein kontroverses filmisches Dokument von mutiger Selbstermächtigung und Solidarität unter Frauen*.

für: eine Spende