Jahreskreisfeste

Dienstag 4.8.2020 // 19.30 Uhr // F*BZ, Oskarstr. 1, 01219 Dresden



Jahreskreisfeste im Labyrinth am FrauenBildungsHaus

Gemeinsam sind wir unterwegs auf der Suche nach unserer Art, die Welt und ihre Prozesse zu verstehen und sie mit eigenem Sinn zu füllen. Wir machen gemeinsam Erfahrungen mit dem Eingebundensein in den Kreislauf von Werden und Wachsen, Reifen und Vergehen im wiederkehrenden Rhythmus des Lebens.

Mit den Jahreskreisfesten möchten wir die Übergänge und Wechsel der Jahreszeiten feiern und dabei unsere eigenen Lebensprozesse einbinden. Die Feste haben einen vorgegebenen Rahmen und geben genügend Raum für Eigenes.

Projektverantwortliche: Gisela Bär, Astrid van Hees-Wehr, Adi Höfgen, Anita Seyfarth
Unkostenbeitrag: um eine Spende wird gebeten
Ort: Labyrinth im Garten des FrauenBildungsHaus

Ankommen bei einer Tasse Tee ist jeweils ab 19:oo Uhr möglich. Wir bitten herzlich um pünktliches Erscheinen, um gemeinsam beginnen zu können.


Schnitterinnenfest
Frauen ernten jetzt, was sie gesät haben. Gleichzeitig gilt es, Überflüssiges, Abgestorbenes »abzuschneiden«, um so Platz für Neues zu schaffen.
Ritualfarbe: rot, bunt
am: Di o4.o8.2o, 19:3o Uhr

Herbst-Tag-und-Nacht-Gleichee
Ein Augenblick der Balance zwischen Hell und Dunkel. Der Herbst beginnt mit seinen bunten Farben. Themen, die mit Loslassen verbunden sind, begleiten uns durch diese Zeit.
Ritualfarbe: orange, braun
am: Di 22.o9.2o, 19:3o Uhr

*** Achtung! Auf Grund der Beschlüsse zur Bekämpfung der SARS-Cov2-Pandemie fällt dieses Angebot im November aus! ***

Ahninnenfest
Bei diesem Fest möchten wir uns mit unseren Ahninnen verbinden. Was nehmen wir von ihnen mit, wie begleiten sie uns im Hier und Jetzt? Welche Spuren, die sie gelegt haben, wollen wir wandeln?
Ritualfarbe: schwarz
am: Di o3.11.2o, 19:3o Uhr


*** Jahreskreisfest: mal (wieder) anders! ***

Wintersonnenwende
Wir feiern die Geburt des Lichtes. Mit diesem Fest schließt sich der Jahreskreislauf und fängt zugleich neu an. Wir wollen innehalten, das alte Jahr verabschieden und Ausschau auf das neue Jahr halten.
Ritualfarbe: rot, grün, gold
am: Di 22.12.2o
von: 18:oo-2o:oo Uhr

Wir laden euch herzlich ein, euch virtuell jede bei sich zu Hause (oder zu zweit) zu treffen, um die „Geburt des Lichts“ zu feiern.

Wir stellen uns die Fragen:
Was will aus Dir geboren werden? Was will ans Licht?
Worauf will ich mich im neuen Jahr konzentrieren?

Zum Gestalten bieten wir Euch an:
die Farben der Weihnacht (rot, gold, grün) zu verwenden und im Format 10 x 10 cm zu bleiben, damit wir es dann wieder als Collage zusammensetzen können. Es dürfen auch mehrere Kärtchen sein …

Einsendeschluss im F*BZ: o6.o1.2o21 - das Ende der Rauhnächte.

Wir laden Euch ein, in dieser Zeit voller Beschränkungen besonders kreativ zu sein, um es Euch gutgehen zu lassen:
* Kaffeekränzchen mit Stollenverkostung (jede bringt etwas mit),
* Glühweinabend,
* kreativ malen, drucken, collagieren, Stoff bearbeiten, …
* Silvester: Blei gießen, Orakelkarten ziehen, Engel oder Weisheitskarten,
* Zusammen in die Stille gehen (30 Minuten) und sich dann über die Gedanken austauschen ...

Gemeinsam das für Dich richtige in dieser Zeit finden! Ganz viel zusammen sein ermöglichen!!!

Mit herzlichen Grüßen von den Jahreskreisfrauen
Anita, Adi und Gisela

Literaturempfehlung: Valentin Kirschgruber: „Das Wunder der Rauhnächte“ Kailash-Verlag


Wenn das Angebot wieder im F*BZ stattfinden kann: Aufgrund der Notwendigkeit zur Einhaltung des Hygienekonzeptes im FrauenBildungsHaus Dresden können insgesamt max. 10 Personen an diesem Angebot teilnehmen. Wir bitten daher um Anmeldung per Mail an fbz@frauenbildungshaus-dresden.de.

Weitere Informationen zum Labyrinthprojekt findet Ihr hier.