(Allein)erziehend? Feministischer Treff für Mütter*

Mittwoch 8.12.2021 // 16.00 Uhr // Oskarstr. 1, 01219 Dresden

Du bist alleinerziehend und vermisst es gefragt zu werden? Du würdest Dich gern mal wieder über Kunst, Musik, Politik oder auch einfach nur den besten Kinderflohmarkt unterhalten? Du hast das Gefühl neben der ganzen Arbeit keine Zeit mehr für Begegnungen zu finden?
Lass uns zusammenkommen!
Wir bewirten dich (und deine Kinder) mit einem Buffet. Bring gerne Dein(e) Kind(er) mit! Der offene Treff bietet Austausch untereinander: Wie erlebt sich jede* Erziehende in der eigenen Rolle mit allem, was damit verbunden ist? Wo liegen Herausforderungen und Ressourcen, Träume und politische Hartfacts, die möglicherweise gerne bewegt werden wollen?
Hier geht an Themen alles, was die Teilnehmenden interessiert: von gemütlich Kaffee/Tee trinken, das Buffet genießen und sich über Kinderbekleidung austauschen bis zu feministischer Reflektion der eigenen Rolle in der Gesellschaft. Lasst uns miteinander ins Gespräch kommen!
Analoge Treffen sind zuviel Aufwand und schlecht organisierbar? Dann komm zu den digitalen Treffen (Anmeldung unter susanne.salzmann@posteo.de

digitale Treffen: 29.09./10.11./08.12.
analoge Treffen: 15.09./13.10.//24.11./22.12.
von: 16:00 bis 17:30 Uhr
mit: Susanne Salzmann
Anmeldung unter susanne.salzmann@posteo.de