Labyrinth - Jahreskreisfest

Dienstag 26.9.2017 // 19.30 Uhr // F*BZ, Oskarstr. 1, 01219 Dresden

Das Labyrinth als spiritueller, politischer und künstlerischer Raum verbindet Menschen in ihren unterschiedlichen Lebenssituationen und eröffnet Möglichkeiten, die Beziehung zur Welt und zum Leben aufmerksamer zu gestalten. Mit unseren Veranstaltungen laden wir ein, das Labyrinth aus verschiedenen Blickwinkeln kennen zu lernen und sich darüber auszutauschen.
mit: Karin Flemming und Angelika Kühn
Kontakt: labyrinth@frauenbildungshaus-dresden.de

Jahreskreisfeste im Labyrinth am FrauenBildungsHaus
Gemeinsam sind wir unterwegs auf der Suche nach unserer Art, die Welt und ihre Prozesse zu verstehen und sie mit eigenem Sinn zu füllen. Wir machen gemeinsam Erfahrungen mit dem Eingebundensein in den Kreislauf von Werden und Wachsen, Reifen und Vergehen im wiederkehrenden Rhythmus des Lebens. Mit den Jahreskreisfesten möchten wir die Übergänge und Wechsel der Jahreszeiten feiern und dabei unsere eigenen Lebensprozesse einbinden. Die Feste haben einen vorgegebenen Rahmen und geben genügend Raum für Eigenes.

mit: Gisela Bär, Angelika Kühn und Astrid van Hees-Wehr
ab: 19:00 Uhr bei einer Tasse Tee
für: eine Spende
nach: dem Anziehen wetterfester Kleidung, da die Feste im Freien stattfinden

31.01.2017 - Lichtmess
Das Tageslicht wird messbar länger, das zarte Erwachen der Natur spürbar. Das Leben tritt aus der Dunkelheit ins Licht. Der Frühling ist noch nicht da und doch können wir die Wiedergeburt des keimenden Lebens schon ahnen.

21.03.2017 - Frühlings-Tag-und-Nacht-Gleiche
Es ist Frühlingsanfang. Wir sind eingeladen, den Durchbruch des Lebens zu feiern. nach dem Winterschlaf erwacht das äußere Leben und nimmt Gestalt an. Hell und Dunkel sind im Gleichgewicht, einen Augenblick nur. Bei diesem Fest wollen wir diese Balance spüren.

02.05.2017 - Walpurgis/Beltane
Wir feiern das Fest der Lebenslust, des Feuers und der Fruchtbarkeit und ehren unsere Weiblichkeit. Wie erleben wir unser Frau-Sein?

20.06.2017 - Sommersonnenwende
Gemeinsam wollen wir die Üppigkeit des Lebens feiern. Die Sonne ist im Zenit ihrer Feuerkraft. Dieses Fest steht für rituelles Schenken, für das Geben und Nehmen.

01.08.2017 - Schnitterinnenfest
Frauen ernten jetzt, was sie gesät haben. Gleichzeitig gilt es, Überflüssiges, Abgestorbenes "abzuschneiden", um so Platz für Neues zu schaffen.

26.09.2017 - Herbst-Tag-und-Nacht-Gleiche
Ein Augenblick der Balance zwischen Hell und Dunkel. Der Herbst beginnt mit seinen bunten Farben. Themen, die mit Loslassen verbunden sind, begleiten uns durch diese Zeit.

31.10.2017 - Ahninnenfest
Bei diesem Fest möchten wir uns mit unseren Ahninnen verbinden. Was nehmen wir von ihnen mit, wie begleiten sie uns im Hier und Jetzt? Welche Spuren, die sie gelegt haben, wollen wir wandeln?

19.12.2017 - Wintersonnenwende
Wir feiern die Geburt des Lichtes. Mit diesem Fest schließt sich der Jahreskreislauf und fängt zugleich neu an. Wir wollen innehalten, das alte Jahr verabschieden und Ausschau auf das neue Jahr halten.