Von Klinkenputzen, Businessplänen und Selbstverwirklichung - selbständige Frauen* erzählen

Dienstag 24.3.2020 // 19.00 Uhr // im Netz!, überall wo Internet liegt

Was erwartet eigentlich eine* in der Selbständigkeit? Ständig Arbeit oder viel selbstbestimmte, freie Zeit? Das große Geld oder Hartz IV? Netzwerken am Buffett oder Einzelkampf mit Klinkenputzen? Erfüllung eines Lebenstraums oder einfach nur der Beginn schlafloser Nächte? Und auch noch das: müssen Frauen* in der Selbständigkeit 'nur' um das Einkommen kämpfen oder zusätzlich noch immer um Anerkennung und gegen Diskriminierung?

Wir freuen uns auf einen besonderen Abend mit Frauen*, die eine dauerhafte Selbständigkeit aufgebaut haben, von der sie gut und gerne leben. Für alle, die überlegen, auch diesen beruflichen Schritt zu wagen, ein Raum, um Erfahrungen austauschen und offen über Hoffnungen und Unsicherheiten der Selbständigkeit zu sprechen.

im: digitalen Videokonferenzformat - den Link findest Du vor Beginn der Veranstaltung auf unserer Homepage
mit: Anika Iliev (Azurgelb), Fanny Schiel (Marktschwärmer Dresden) und Ulrike Stolze (UlStO)